Abonnemente

Basic

CHF 65.00/p.m.

Mindestvertragsdauer 12 Monate mit automatischer Erneuerung.

Adresse, E-Mail und Telefonnummer

Sie erhalten alle verfügbaren zusätzlichen Informationen. Sie werden laufend erweitert.

Recherchemappe

Sparen Sie Zeit und verwalten Sie Ihre Suchergebnisse in der praktischen Recherchemappe (3 Projekte)

Datenexport

Exportieren Sie alle Daten - unbegrenzt.

Support

Online innert 48h

Wählen

Premium

CHF 125.00/p.m.

Mindestvertragsdauer 12 Monate mit automatischer Erneuerung.

Fokussierte Suche

Grenzen Sie die Suche gezielt ein, so zum Beispiel auf: Adresse, Zweck, Name der Stiftung, Personen oder Gründungsdatum.

Persönliche Online-Schulung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie StiftungSchweiz am besten einsetzen.

Recherchemappe

Nutzen Sie Ihren „Warenkorb“ für 10 Projekte. 10 Recherchenmappen

Support

Online innert 24h

Wählen

Professional

CHF 175.00/p.m.

Mindestvertragsdauer 12 Monate mit automatischer Erneuerung.

Team Arbeit erleichtern

Wenn Sie professionell im Team arbeiten, hilft Ihnen der Professional Account durch synchronisierte Recherchemappen.

Fast unbegrenzte Nutzung

3 User-Accounts
10 Organisations / Stiftungsportrait verwalten
unbegrenzte Recherchemappen

Priorisierter Support

Ihre Anfrage wird prioritär bearbeitet. Service ohne Kompromisse.

Wählen

Kostenlos registrieren

Wählen

BLOG

Verschenken: ein weihnächtliches Thema und unweihnächtlich abgehandelt

Die «Letzten Dinge» Früher, als das Leben zwar hochanspruchsvoll aber eigentlich unterkomplex war, trat man einem Sterbeverein bei, einer Art Solidarversicherung, welche dem Mitglied eine ordentliche Bestattung garantierte (und dessen Angehörigen vor hohen Beerdigungskosten verschonte). Wenn man gut katholisch war, wurde man vielleicht Mitglied einer Gut-Tod-Kongregation (um mit ihr den lieben Gott um gnädige Todesumstände […]

Weiter lesen...

Jahrbuch der Hilfswerke 2018: Finanz- und Vermögensmanagement Schweizer NPO

Am 4. Dezember 2018 wurde bereits zum vierten Mal das Jahrbuch der Hilfswerke veröffentlicht. Dieses enthält Kennzahlen zum Finanz- und Vermögensmanagement. Zudem gibt es einen generellen Überblick über die Finanzberichterstattung von Schweizer Nonprofit-Organisationen. In der Schweiz gibt es seit 2003 einen Rechnungslegungsstandard für gemeinnützige Nonprofit-Organisationen (NPO) – namentlich Swiss GAAP FER 21. Generell besteht keine […]

Weiter lesen...

Nachhaltigkeitskonzepte für Stiftungsvermögen: Sauber, grün, ethisch, sozial, verantwortungsvoll, wirksam…

Ein ganzer Katalog von wohlklingenden Attributen wurde in den letzten Jahren im Zusammenhang mit nachhaltigen Vermögensanlagen kreiert. Die merkliche Belebung der Diskussion zum Thema wurde vor allem geschürt durch die laufend zunehmende Transparenz im Anlagebereich, ein gestiegenes Bewusstsein für Umwelt- und Klimaprobleme, ein stark erweitertes Produktangebot und allgemein eine sich selbst verstärkende Dynamik. Stiftungen dürften sich aber noch mehr einbringen.

Weiter lesen...

Was Urbanisierungsgrad und Durchschnittseinkommen über den Stiftungsstandort aussagen

Stiftungen werden grundsätzlich entlang der Ballungsgebiete und entlang des Kapitals angesiedelt. Doch nicht nur die Anzahl von Stiftungen am Ort, sondern auch die begünstigten thematischen Wirkungsbereiche hängen von lokalen soziodemografischen Faktoren ab. In den Städten und einkommensstarken Gemeinden begünstigen Stiftungen eher die Wissenschaft und die Bildung, Stiftungen auf dem Land und in einkommensschwächeren Gemeinden begünstigen eher lokal und im Bereich des Denkmal- und Heimatschutzes.

Weiter lesen...

Für Newsletter anmelden

Unsere Partner